Podiumsgespräch «Gleichstellung im Spannungsfeld von Wirtschaft, Gesellschaft und Politik»
24.03.2020

Podiumsgespräch «Gleichstellung im Spannungsfeld von Wirtschaft, Gesellschaft und Politik»

Öffentliche Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern

Veranstaltungsort

Auditorium der Hochschule Luzern - Soziale Arbeit, Inseliquai 12B, 6002 Luzern

Details

Programm
18:00 Eintreffen
18:30 offizieller Veranstaltungsbeginn
18:40 Impulsreferat Dr. Anina Hille, Dozentin und Projektleiterin am Institut für Finanzdienstleistungen Zug ILZ
19:00 Podiumsdiskussion
20:15 Apéro in der Nektar-Bar

Wir diskutieren mit:

  • Dr. Anina Hille, Dozentin und Projektleiterin am Institut für Finanzdienstleistungen, Zug
  • Roland Fischer, Nationalrat GLP Luzern
  • Dr. med. Ute Buschmann Truffer, Departementsleiterin Wolhusen, Mitglied der Geschäftsleitung Luzerner Kantonspital LUKS
  • Adrian Achermann, CEO Beutler Nova, Gettnau
  • Yvonne Seitz-Strittmatter, Diversity Coach / Vision & Sights
  • Peter With, Präsident KMU- und Gewerbeverband Kanton Luzern
  • Flurina Valsecchi, stv. Chefredaktorin und Leiterin Online Luzerner Zeitung (Moderation)

 

Die Schweiz liegt in der Geschlechtergleichstellung hinter vielen europäischen Staaten zurück. Am 14. Juni 2019 ging eine halbe Million Menschen auf die Strasse und setzte ein Zeichen für Gleichstellung.

Soll die Politik stärker Einfluss nehmen, z.B. verbindliche Vorschriften über die Geschlechterverteilung in Unternehmen machen? Oder regelt das die Wirtschaft von alleine?

Diskutieren Sie mit.

 

Diese Veranstaltung wird organisiert in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern, Career Services.

Link Kontaktgespräch

Lageplan

 

Die Veranstaltung ist offen für alle (wif-Mitglieder und Gäste aller Geschlechter) und ist kostenlos.

Jetzt anmelden
Bereits angemeldete Personen
Sie müssen auf dieser Seite eingeloggt sein, um die angemeldeten Personen zu sehen. Klicken Sie hier, um zur Anmeldung zu gelangen.